Sie haben keine Artikel im Warenkorb.

Es ist kein Artikel zum Vergleichen vorhanden.

Allgemeine Geschäftsbedingungen

AGB Onlineshop www.sportuniek.com

Gesetzlich vertreten durch den Geschäftsführer:
Miranda Meijers

Hemdijk 10

8601 XH  Sneek

Niederlande
Tel.: 0031 630 886 877
Handelskammer: Leeuwarden 01100113

Amtsgericht: Leeuwarden

USt.Id.Nr.: NL1827.01.335.B01

1. Geltungsbereich


Die folgenden Allgemeinen Geschäftsbedingungen gelten ausschließlich; entgegenstehende oder abweichende Bedingungen des Kunden gelten nur mit schriftlichen Zustimmung von Sportuniek. Unsere Bedingungen gelten auch dann, wenn Sportuniek in Kenntnis entgegenstehender oder abweichender Bedingungen des Kunden die Lieferung ausführe.




2. Vertragspartner und Kundendienst


Der Kaufvertrag kommt zustande mit Sportuniek. Weitere Informationen zu uns finden Sie im Impressum. Sie erreichen unseren Kundendienst für Fragen, Reklamationen und Beanstandungen Mo – Do 13.00 – 15:00 Uhr (ausgenommen an Sonn- und Feiertagen) unter der Telefonnummer 0031 622 498 165. 



3. Vertragsabschluss


Ein Bestellung ist ein bindendes Angebot. Der Vertrag kommt zustande, indem Sie durch Anklicken des Bestellbuttons das Angebot über die im Warenkorb enthaltenen Waren annehmen. Erfolgt ohne Bestätigung unverzügliche Lieferung, so gilt die Rechnung gleichzeitig als Auftragsbestätigung. Sportuniek ist berechtigt Bestellungen abzulehnen oder zusätzliche Informationen anzufordern. Eine Lieferung findet nur in dem jeweiligen Werbeträger angegebenen Länder statt.




4. Preise und Versandkosten


Die bei den angebotenen Artikeln erwähnten Preise sind in Euro, inklusiv 21% MwSt. Zuzüglich zu den angegebenen Produktpreisen kommen noch Versandkosten hinzu. Der Gesamtpreis inklusiv Versandkosten wird, vor Abschluss der Vereinbarung über unsere Webseite bekanntgegeben. Aus unrechtmäßigen Preisinformationen können keine Ansprüche abgeleitet werden.




5. Bezahlung und Zahlungsbedingungen 


Die Zahlung erfolgt per Vorkasse, Sofortbanking, Rechnung (nur für Vereine) und Barzahlung.



Vorkasse
Bei Auswahl Vorkasse nennen wir unsere Bankverbindung in der Auftragsbestätigung und liefern die Ware nach Zahlungseingang und Ihre Zahlungsmeldung.
IBAN  NL82 INGB 0009 5900 01 und BIC INGBNL2A


Sofort-Banking (via unserem Zahlungsanbieter Sisow)
Wir bieten auch die Zahlungs möchligkeit SofortBanking an (vormals Direct Banking). Das System ist TÜV-zertifiziert und funktioniert per SSL-Verschlüsselung und mit der bewährten PIN/TAN-Eingabe, welche beim Online-Banking zum Einsatz kommt.

Auf Rechnung (nur für Vereine)
Bei Bestellung auf Rechnung (sofern angeboten) innerhalb von 10 (zehn) Tagen ab Erhalt der ersten Zahlungsaufforderung ohne Abzug zu zahlen, sofern nicht anderes vereinbart ist.
Barzahlung bei Selbstabholung


Abholung (mit Barzahlung)
Bei Sportuniek Hemdijk 10 8601 XH  Sneek Friesland - Niederlande, nur zu den nachfolgend angegebenen Geschäftszeiten: Mo - Do: 13:00 – 15:00 Uhr (nach vorheriger Terminabsprache). 



Zahlungsverzuges

Im Falle eines Zahlungsverzuges ist Sportuniek berechtigt, Verzugszinsen nach den gesetzlichen Bestimmungen (§ 288 BGB) zu berechnen. Verbraucher haben demnach einen Verzugszins in Höhe von 5 Prozentpunkten über dem Basiszinssatz zu entrichten, Unternehmer in Höhe von 8 Prozentpunkten.


Recht zur Aufrechnung
Ein Recht zur Aufrechnung steht dem Besteller nur zu, wenn seine Gegenansprüche unbestritten oder rechtskräftig festgestellt sind oder von uns anerkannt wurden; außerdem ist er zur Ausübung eines Zurückbehaltungsrechts nur insoweit befugt, als sein Gegenanspruch auf dem gleichen Vertragsverhältnis beruht.

 

6. Eigentumsvorbehalt


Die Ware bleibt bis zur vollständigen Bezahlung Eigentum von Sportuniek.


7. Lieferung, Lieferzeiten und Produktmenge 


Die Lieferung der Ware an den Kunden erfolgt durch Drittanbieter (Lieferdienste). Ob die Ware vorrätig ist, entnehmen Sie dem Angebotstext. Bei Custom Made Artikel ist die Lieferzeit nach Absprache. Teillieferungen sind zulässig, soweit nicht der Kunde erkennbar kein Interesse an ihnen hat oder ihm diese erkennbar nicht zumutbar sind. Zumutbarkeit ist dann gegeben, wenn
- die Teillieferung für den Auftraggeber im Rahmen des vertraglichen Bestimmungszwecks verwendbar ist,
- die Lieferung der restlichen bestellten Ware sichergestellt ist und dem Kunden hierdurch kein erheblicher Mehraufwand oder zusätzliche Kosten entstehen (es sei denn, der Sportuniek erklärt sich zur Übernahme dieser Kosten bereit).

 

Mehr als zwei dieselbe Artikel betrachten wir als Custom Made. Weil alle Artikel manuell auf Bestellung angefertigt werden. Auch der Standard Kollektion. Wir bieten eine enorme Verschiedenheit Artikel an für eine kleine modebewußte Markt. Dafür ist ein Artikel das zurückgeschickt werd fast immer später unverkäuflich für uns. Sie können immer eine Probeserie anfragen. Lesen Sie Punkt 15. Wenn Sie  bekannt sind mit unsere Paßform und Anzüge bestellen kann nicht getauscht werden.


8. Nichtverfügbarkeit und Ersatzlieferung 


Sportuniek ist im Falle der Nichtverfügbarkeit nicht zur Leistung verpflichtet. Für den Fall der Nichtverfügbarkeit eines bestellten Artikels, behält sich Sportuniek vor, eine in Qualität und Preis gleichwertige Leistung (Ware oder Dienstleistung) zu erbringen, soweit dies für den Kunden zumutbar ist und dieser schriftlich der Ersatzlieferung zustimmt. Ist dies nicht möglich oder stimmt der Kunde nicht zu, kann Sportuniek die versprochene Leistung nicht erbringen.

 

9. Gefahrenübergang



Ist der Kunde Unternehmer, geht die Gefahr des zufälligen Untergangs und der zufälligen Verschlechterung der Ware mit der Übergabe, beim Versendungskauf mit der Auslieferung der Sache an den Spediteur, den Frachtführer oder der sonst zur Ausführung der Versendung bestimmten Person oder Anstalt auf den Kunden über. 




10. Transportschäden


Werden Waren mit offensichtlichen Transportschäden angeliefert, so reklamieren Sie solche Fehler bitte möglichst sofort beim Zusteller und nehmen Sie bitte unverzüglich Kontakt zu uns auf. Die Versäumung einer Reklamation oder Kontaktaufnahme hat für Ihre gesetzlichen Ansprüche und deren Durchsetzung, insbesondere Ihre Gewährleistungsrechte keinerlei Konsequenzen. Sie helfen uns aber, unsere eigenen Ansprüche gegenüber dem Frachtführer bzw. Transportversicherung geltend machen zu können.




11. Widerrufsbelehrung


Nachfolgend erhalten Sie eine Belehrung über die Voraussetzung und Folgen des gesetzlichen Widerrufsrechtes bei Versandbestellungen.

Sie können Ihre Vertragserklärung innerhalb von 14 Tagen ohne Angabe von Gründen in Textform (z.B. Brief, Fax, E-Mail) oder - wenn Ihnen die Sache vor Fristablauf überlassen wird - auch durch Rücksendung der Sache widerrufen. Die Frist beginnt nach Erhalt dieser Belehrung in Textform, jedoch nicht vor Eingang der Ware beim Empfänger (bei der wiederkehrenden Lieferung gleichartiger Waren nicht vor Eingang der ersten Teillieferung) und auch nicht vor Erfüllung unserer Informationspflichten gemäß Artikel 246 § 2 in Verbindung mit § 1 Absatz 1 und 2 EGBGB sowie unserer Pflichten gemäß § 312g Absatz 1 Satz 1 BGB in Verbindung mit Artikel 246 § 3 EGBGB. Zur Wahrung der Widerrufsfrist genügt die rechtzeitige Absendung des Widerrufs oder der Sache.


Der Widerruf ist zu richten an:
Sportuniek
Herr Ruud Bleeker
Hemdijk 10

8601 XH  Sneek

Niederlande
E-Mail: info@sportuniek.com


Widerrufsfolgen
Im Falle eines wirksamen Widerrufs sind die beiderseits empfangenen Leistungen zurückzugewähren und ggf. gezogene Nutzungen (z.B. Zinsen) herauszugeben. Können Sie uns die empfangene Leistung sowie Nutzungen (z.B. Gebrauchsvorteile) nicht oder teilweise nicht oder nur in verschlechtertem Zustand zurückgewähren beziehungsweise herausgeben, müssen Sie uns insoweit Wertersatz leisten. Für die Verschlechterung der Sache und für gezogene Nutzungen müssen Sie Wertersatz nur leisten, soweit die Nutzungen oder die Verschlechterung auf einen Umgang mit der Sache zurückzuführen ist, der über die Prüfung der Eigenschaften und der Funktionsweise hinausgeht. Unter „Prüfung der Eigenschaften und der Funktionsweise“ versteht man das Testen und Ausprobieren der jeweiligen Ware, wie es etwa im Ladengeschäft möglich und üblich ist. Paketversandfähige Sachen sind auf unsere Gefahr zurückzusenden. Sie haben die regelmäßigen Kosten der Rücksendung zu tragen, wenn die gelieferte Ware der bestellten entspricht und wenn der Preis der zurückzusendenden Sache einen Betrag von 40 Euro nicht übersteigt oder wenn Sie bei einem höheren Preis der Sache zum Zeitpunkt des Widerrufs noch nicht die Gegenleistung oder eine vertraglich vereinbarte Teilzahlung erbracht haben. Anderenfalls ist die Rücksendung für Sie kostenfrei. Nicht paketversandfähige Sachen werden bei Ihnen abgeholt. Verpflichtungen zur Erstattung von Zahlungen müssen innerhalb von 30 Tagen erfüllt werden. Die Frist beginnt für Sie mit der Absendung Ihrer Widerrufserklärung oder der Sache, für uns mit deren Empfang.
Geht es um einen Artikel, der einen Bestellwert von 40 Euro überschreitet, werden Ihre Versandkosten von uns übernommen. Anders sieht es bei Artikeln mit einem Wert unter 40 Euro aus, hier werden die Versandkosten vom Kunden getragen.


Ende der Widerrufsbelehrung
Das Widerrufsrecht besteht nicht bei Fernabsatzverträgen. Zur Lieferung von Waren, die nach Kundenspezifikation angefertigt werden oder eindeutig auf die persönlichen Bedürfnisse zugeschnitten sind oder die aufgrund ihrer Beschaffenheit nicht für eine Rücksendung geeignet sind. Bei Massanfertigung oder speziell nach Kundenwünschen angefertigten Kleidern ist Umtausch und Rückgabe ausgeschlossen. Nach zuschicken und anprobieren von Artikel zur Anprobe ist Umtausch später (nach Ankauf) nicht möglich weil alle Kleidung auf Bestellung und manuell angefertigt wird.


Besondere Hinweise
Bei der Erbringung von Dienstleistungen erlischt Ihr Widerrufsrecht vorzeitig, wenn der Vertrag von beiden Seiten auf Ihren ausdrücklichen Wunsch vollständig erfüllt ist, bevor Sie Ihr Widerrufsrecht ausgeübt haben.


12. Kostentragungsvereinbarung bei Ausübung des Widerrufsrechtes


Wir machen von der Möglichkeit Gebrauch, Ihnen im Rahmen der Ausübung des in der vorstehenden Belehrung wiedergegebenen gesetzlichen Widerrufsrechtes wie folgt die Kosten der Rücksendung aufzuerlegen: Sie haben die regelmäßigen Kosten der Rücksendung zu tragen, wenn die gelieferte Ware der bestellten entspricht und wenn der Preis der zurückzusendenden Ware einen Betrag von 40,00 Euro nicht übersteigt, oder wenn Sie bei einem höheren Preis der Sache zum Zeitpunkt des Widerrufes noch nicht die Gegenleistung oder eine vertraglich vereinbarte Teilzahlung erbracht haben.




13. Vertragstextspeicherung


Wir speichern den Vertragstext und senden Ihnen die Bestelldaten und unsere AGB per E-Mail zu. Die AGB können Sie jederzeit auch hier auf dieser Seite einsehen und herunterladen. Ihre vergangenen Bestellungen können Sie in unserem Kunden-Login einsehen.




14. Schlussbestimmungen


Die für den Vertragsschluss zur Verfügung stehende Sprache ist Deutsch. Sollte eine Bestimmung dieser Bedingungen nichtig sein oder werden, so tritt an ihre Stelle die gesetzliche Regelung.


15. Zusendung von Musterware oder Probeserie

Nach Absprache ist es möglich, Ihnen aus unserem Vorrat Artikel zur Anprobe zuzuschicken. Dabei verlangen wir einen Pfandbetrag.  

- Die Ware, die Sie nicht behalten möchten, muss innerhalb von 10 Arbeitstagen an uns zurückgeschickt werden (Andere Vereinbarungen sind möglich).

- Erhalten wir die Ware nicht fristgerecht zurück, bekommen Sie eine Verwarnung. Nach weiteren 5 Arbeitstagen schicken wir Ihnen eine Mahnung zu.

- Die Versandkosten nur per Einschreiben für die Hin- und Rücksendung sind vom Kunden zu tragen.

- Unfreie Pakete werden nicht angenommen.

- Die Musterware wird von uns nur in ungetragenem, geruchsfreiem Zustand und in Originalverpackung zurückgenommen.

- Die Zusendung der Musterware gilt als ein Kauf auf Probe. Bei nicht fristgerechter Rücksendung gilt auch ein Schweigen über die von uns gesetzte Frist hinaus als Einwilligung der bestellten Produkte und führt somit zum Vertragsabschluss.